Loading...
Handchirurgie2018-08-03T13:07:50+00:00

Handchirurgie und obere Extremität

  • Nerveneinengungen (Carpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom u.a.)
  • Narbenstränge der Hohlhand (Dupuytren-Krankheit)
  • „Überbeine“ (Ganglien)
  • Sehnenscheidenentzündungen (Tendovaginitis bzw. Tendosynovitis stenosans)
  • „Tennis-Ellenbogen“ (Epicondylitis humeri radialis)
  • Entfernung vergrößerter Schleimbeutel (Bursektomien) z.B. am Ellenbogen
  • Entfernung von Implantaten nach operativer Behandlung eines Knochenbruches (Platten, Schrauben, Drähte)

Untere Extremität

  • OP von Krampfadern
  • Hammerzehenkorrektur
  • Hallux valgus-OPs
  • plast. OP am Nagelwall
  • Zehenamputationen bei entspr. Durchblutungsstörungen
  • Operative Rekonstruktion von Außenbandrupturen am Sprunggelenk
  • Entfernung von „Metall“ nach Knochenbruch-Operationen
  • Entfernung des Schleimbeutels am Kniegelenk (Bursitis praepatellaris)