Loading...
Konservative Behandlung2018-08-03T13:06:36+00:00

Konservative (nicht operative) Behandlungen

Dazu zählen alle chirurgisch-orthopädischen Erkrankungen, die oft über eine längere Zeit unbemerkt entstehen, ständig stärker werden oder durch einen relativ geringen Anlass Schmerzen auslösen. Dann ist häufig die Zeit für einen Arztbesuch gekommen.

Typische Leiden sind u.a.:

  • Gelenkabnutzungen (= Arthrosen)
  • Rückenbeschwerden (u.a. „Hexenschuss“, Wirbelkörperblockierungen)
  • Reizung von Nerven (z.B. Ischias)
  • Überbelastungserscheinungen am Hals, Rumpf, Armen und Beinen
  • Schmerzen, die Sie sich selbst nicht erklären können

Zur Klärung der Krankheitsbilder dienen uns neben eigenen auch ergänzende Untersuchungen, die wir für Sie bei anderen Fachärzten veranlassen. Nach Auswertung der Befunde kann die für Sie geeignete Therapie entweder „chirurgisch“ sein oder mit unserer Empfehlung auch durch Kollegen anderer Fachgebiete bzw. Ihren Hausarzt erfolgen.